Site logo

Wie finde ich einen guten Zahnarzt?

Wie finde ich einen guten Zahnarzt?

Wie finde ich einen guten Zahnarzt?

Wer gerade umgezogen ist, kennt sicherlich das Problem, das bei der Suche nach einem guten Zahnarzt auftritt. Die Ansprüche sind sehr unterschiedlich und neben objektiven Punkten, schleichen sich auch die subjektiven Details mit ein, die die Suche nicht immer einfach gestalten.

Das Problem ist, dass Sie sich bei der Vielzahl von Zahnärzten, die Ihnen zur Verfügung stehen, leicht verirren können. Sie wissen nicht, wie Sie einen guten Zahnarzt finden oder wo Sie mit der Suche beginnen sollen? Sie wissen nicht, auf welche Eigenschaften Sie achten sollten?

Genau bei diesen Problemen möchten wir nachfolgend mit unserem kleinen Ratgeber weiterhelfen. So fällt die Suche nach einem guten Zahnarzt einfacher aus.

 

Zahnarzt – Die Suche

Beginnen Sie zunächst mit den Grundlagen. Um herauszufinden, wie man einen Zahnarzt auswählt, beginnen Sie damit, die Zahnärzte in Ihrer Nähe zu überprüfen. Wählen Sie einen in der Nähe Ihrer Wohnung oder Ihres Büros, sodass Sie ihn auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln leicht erreichen können.

Denken Sie auch daran, wie Sie im Falle eines zahnärztlichen Notfalls dorthin gelangen können.

Das sollte aber nur ein Punkt zur Orientierung sein: Schließlich geht es darum, dass Sie mit der Behandlung zufrieden sind und das strahlende Lächeln erhalten bleibt.

Prüfen Sie, ob der Zahnarzt in einem Arztregister oder in einem offiziellen Register eingetragen ist und ob er über die erforderlichen Qualifikationen verfügt.

Das Zahnarztregister wird vom jeder Kassenärztlichen Vereinigung im Zulassungsbezirk geführt und kann dort angefragt werden.

Suchen Sie für komplizierte Behandlungen einen spezialisierten Zahnarzt mit einer Zusatzausbildung in Kieferorthopädie, Implantologie oder anderen Qualifikationen, die für die von Ihnen benötigten Behandlungen relevant sind.

Siehe auch  Bruxismus - Wenn die Zähne knirschen

Öffnungszeiten als weiteren Maßstab:

Informieren Sie sich auch über die Öffnungszeiten der Zahnarztpraxis. Die meisten Menschen tun dies nicht und fahren schließlich mit dem Auto zu einer Zahnarztpraxis und sind enttäuscht, wenn sie feststellen, dass der Zahnarzt nicht verfügbar ist.

 

Welchen Zahnarzt brauche ich?

Zweitens müssen Sie auch die Art des Zahnarztes berücksichtigen, den Sie wollen. Obwohl sich ein allgemeiner Zahnarzt als kosmetischer Zahnarzt oder Familienzahnarzt bezeichnen kann, handelt es sich dabei nicht um offizielle Spezialisierungen.

Fragen Sie Freunde und Familie

Ihre Freunde und Familie werden Ihnen wahrscheinlich gerne einen guten Zahnarzt empfehlen, mit dem sie zufrieden sind und mit dem sie sich wohlfühlen. Fragen Sie sie KONKRET nach Details darüber, was sie an ihrem Zahnarzt mögen, um sich ein besseres Bild von seiner Arbeit zu machen.

Noch wichtiger ist es, Ihren Freund oder Verwandten zu fragen, wie lange er schon bei dem betreffenden Zahnarzt ist. Je länger sie Patienten des Zahnarztes sind, desto zuverlässiger sind seine Dienstleistungen.

Hausarzt fragen

Ein guter Ausgangspunkt ist vielleicht ebenso Ihr Hausarzt, der Ihre Bedürfnisse und Gesundheitsprobleme am besten kennt. Er kann Sie über renommierte Zahnarztpraxen in Ihrer Nähe informieren, die Ihnen mit Sicherheit eine angemessene zahnärztliche Behandlung bieten.

Aber Achtung!

Nehmen Sie die einzelnen Empfehlungen jedoch mit einem Körnchen Salz, insbesondere wenn sie von jemandem kommen, der nie etwas anderes als eine Zahnreinigung hatte.

Um sich ein genaueres Bild von den Fähigkeiten des Zahnarztes machen zu können, müssen Sie direkte Erfahrung mit komplizierteren Operationen wie Zahnfleischtransplantationen, Knochentransplantationen am Kiefer oder Zahnimplantaten haben.

Siehe auch  Tipps zur Schmerzlinderung während der Heilung

Rezensionen im Netz

Eine weitere gute Möglichkeit, sind die Bewertungen im Netz, bei Google und auf anderen Plattformen. Dafür sollte man sich etwas Zeit nehmen. Suchen Sie nach einer Bewertung, die die ganze Geschichte erzählt und nicht nur ein „gut“ oder „schlecht“. Sie sollten nach detaillierten Angaben über die Erfahrungen anderer Personen mit diesem Zahnarzt suchen.

Vor allem der Blick auf negative Einträge ist interessant. Auch Zahnärzte kaufen mittlerweile im Internet gute Bewertungen ein, um das eigene Profil markanter erscheinen zu lassen.

 

Der erste Eindruck

Haben sich einige Empfehlungen ergeben, lohnt sich ein Besuch zunächst für kleinere Behandlungen. Werfen Sie einen Blick auf die Einrichtungen und setzen Sie sich mit den Zahnärzten zusammen, um Ihre Bedürfnisse, Ziele und Bedenken bezüglich der Mundgesundheit zu besprechen. Bereiten Sie Ihre Fragen vor, bevor Sie anrufen und einen Besuch machen.

Wenn möglich, bringen Sie Ihre Unterlagen mit, wenn Sie bereits welche haben, damit der Zahnarzt diese einsehen kann. Auf diese Weise verlieren Sie keine Zeit und können auf die Einzelheiten Ihres Besuchs eingehen.

 

Lage und Atmosphäre

Achten Sie beim Besuch der Praxis auf die Atmosphäre der Praxis. Ist sie komfortabel und sauber? Tragen das Personal und der Zahnarzt korrekte Kleidung?

Welche Zielgruppe von Patienten ist anzutreffen, auch das kann ein interessanter Ansatz für die Beurteilung sein.

Achten Sie darauf, wie das Personal die Patienten behandelt: Es sollte freundlich sein und den Patienten ein gutes Gefühl geben, bevor sie die Praxis betreten.

Auch wenn die Praxis alt ist, sollten die Möbel und der Teppichboden ordentlich sein und es sollte eine angenehme Atmosphäre ohne schlechte Gerüche herrschen.

Siehe auch  Knochenaufbau im Kiefer - Knochentransplantation

 

Was sollte vermieden werden

Bei komplexen Eingriffen fallen auch hohe Kosten an, die nicht alle von der Kasse gedeckt werden. Hohe Zuzahlungen sind keine Seltenheit. Genau hier sollte aber immer eine gewisse Vorsicht bestehen. Vor einer größeren Zahnbehandlung müssen Patienten gelegentlich eine Anzahlung leisten. Wenn eine zu hohe Anzahlung verlangt wird, sollten Sie wachsam sein und Alternativen prüfen.

Unvollständiger Kostenvoranschlag: Der Betrag allein sagt wenig über die medizinische Behandlung und die dafür erforderliche Arbeit aus. Sie müssen wissen, woraus die Behandlung besteht und wie sie durchgeführt wird. Eine erste Untersuchung, Röntgenaufnahmen und eine Vorbehandlung können erforderlich sein.

Wenn Sie Zweifel haben, holen Sie eine zweite Meinung oder ein Vergleichsangebot von einem anderen Arzt ein. Stellen Sie sicher, dass der Kostenvoranschlag vollständig ist. Lassen Sie sich auch in Notsituationen nicht auf jede Behandlung ein und bitten Sie um Bedenkzeit.

Behandlungsmöglichkeiten: Es gibt oft viele Behandlungsmöglichkeiten, aus denen Sie wählen können, um Ihre Zahnprobleme zu beheben. Ein schlechter Zahnarzt wird Ihnen sagen, dass es nur einen Weg gibt, die Behandlung anzugehen und wird frustriert wirken, wenn Sie ihn nach anderen Möglichkeiten fragen.

Unnötige Behandlungen: Es ist nicht ungewöhnlich, dass ein Zahnarzt Zähne behandelt, die nicht behandelt werden müssen. Lassen Sie sich gegebenenfalls Röntgenbilder zeigen oder holen Sie eine zweite Meinung ein.

 

könnte dich auch interessieren

Inhalt

Ihr Praxis-Eintrag

Sie möchten (mit Ihrem Internetauftritt) prominent im Zahnarztverzeichnis für Deutschland gefunden werden, neue Kunden gewinnen oder Ihren Eintrag erweitern? Dann melden Sie sich jetzt kostenlos an bzw. schauen Sie hier Zahnarztpraxis eintragen oder erweitern.